Geschichte der POLYFILL Produktions-GmbH


Bereits 1795 begründeten unsere Vorfahren, Stoff-Händler und Verleger, die Firma  Herrburger &  Rhomberg in Dornbirn, Vorarlberg.  Mittels der neu erfundenen mechanischen Spinnmaschinen beginnt  Herrburger & Rhomberg  die Textil-Industrielle  Produktion,  die sich ab 1800 zu einem bestimmenden Wirtschaftsfaktor in der frühen Industrialisierung entwickelt.

1845 erfasst die Industrielle Revolution auch das Agrarland Tirol. Der heutige Standort wird am Auslauf des Halltales, am Eingang in den Karwendel-Naturpark, nördlich der Stadt Hall, in Absam errichtet.
Das Bachwasser dient als Energiequelle, aus den Bauernhöfen kommen primär Frauen in die Fabrik (und gegen den Willen des Absamer Pfarrers) dazumals auch 12 jährige Kinder zur Arbeit.

(Für historisch Interessierte : Besuchen Sie auch das sehr ansprechend gestaltete Absamer Gemeinde Museum FR 18-20h,  SA + SO 14-18h . Für Spezial – Führungen rufen Sie 0676/84532700 Herr Breit an)

Aus der „Spinnerei Rhomberg“ entsteht 1970 die Tochtergesellschaft POLYFILL durch Idee und Gründung meines Vaters Eckhard Böwing, der gemeinsam mit seinen Cousins der Familie Rhomberg an Stelle der rückläufigen Spinnerei,  die moderne, dazumals  neu aufstrebende Vliesherstellung aufbaut und damit Polyfill zunächst als wichtigen Zulieferer für Betten-  und Polstermöbelhersteller in Österreich etabliert.

Polyfill Produktions GmbH · A-6067 Absam · Rhombergstraße 9 · Tel.: +43 (0) 5223 / 57 7 58 · Fax: +43 (0) 5223 / 42 5 69 E-Mail: dieter.boewing(AT)polyfill.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen